Newsticker
Rund 53.000 Impfdosen in Bayerns Impfzentren weggeworfen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Muss die Mülldeponie bald erweitert werden?

Augsburg
25.03.2019

Muss die Mülldeponie bald erweitert werden?

Im Augsburger Norden ist noch bis 2023 Platz, um Abfall abzulagern. Für die Zeit danach muss die Stadt nach neuen Lösungen suchen. Zwei Varianten sind denkbar.
2 Bilder
Im Augsburger Norden ist noch bis 2023 Platz, um Abfall abzulagern. Für die Zeit danach muss die Stadt nach neuen Lösungen suchen. Zwei Varianten sind denkbar.
Foto: Marcus Merk (Archiv)

Im Augsburger Norden ist noch bis 2023 Platz, um Abfall abzulagern. Für die Zeit danach muss die Stadt nach neuen Lösungen suchen. Zwei Varianten sind denkbar.

Wird die Mülldeponie im Augsburger Norden erweitert? Die Stadt diskutiert derzeit, wie es mit der Abfallentsorgung weitergeht, wenn die Deponie Ende 2023 an ihre Aufnahmegrenzen gelangt ist. „Dann müssen wir über neue Lösungen nachdenken“, sagt Umweltreferent Reiner Erben. Denkbar wären entweder eine Erweiterung am bestehenden Ort oder die Suche nach einer neuen Deponie. Welche Lösung besser ist, hat die Stadt in einer Vorstudie klären lassen, die nun bei der Regierung von Schwaben liegt. Ergebnisse sollen im Mai im zuständigen Ausschuss präsentiert werden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.