Newsticker
Koalitionsverhandlungen von SPD, FDP und Grünen sollen Donnerstagnachmittag starten
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Nach Radeln und Wohnen: Drittes Bürgerbegehren in Augsburg geplant

Augsburg
06.03.2020

Nach Radeln und Wohnen: Drittes Bürgerbegehren in Augsburg geplant

Das Radler-Bürgerbegehren hat zum Auftakt rund 1250 Unterschriften in Augsburg gesammelt. Inzwischen dürften mehr zusammengekommen sein.
Foto: Annette Zoepf

Plus Das Radbegehren hat bereits mehr als 1200 Unterschriften, das Wohnbegehren startet kommende Woche. Und die V-Partei will nun ein Stück Grün retten.

Nach den Bürgerbegehren zum Fahrradverkehr und zur städtischen Grundstückspolitik kündigt sich eine Woche vor der Kommunalwahl ein weiteres an. Die V-Partei bereitet es vor, um die geplante Bebauung der „Weltwiese“ in Kriegshaber zu verhindern. Wie berichtet denkt die städtische Wohnbaugruppe darüber nach, dort rund 150 geförderte Wohnungen zu errichten. „Es ist ein unglaublicher und bitterer Widerspruch, dass sich die Grünen im Vorjahr an das bayerische Volksbegehren ,Artenvielfalt‘ drangehängt haben und hier in Augsburg zusammen mit CSU und SPD weiter für die Vernichtung von Lebensraum und Artenvielfalt stimmen“, so OB-Kandidat Roland Wegner.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.