Newsticker
Corona-Zahlen: Inzidenz in Deutschland sinkt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Nach Schlägerei sieben Haftbefehle wegen versuchten Mordes

Augsburg
06.03.2018

Nach Schlägerei sieben Haftbefehle wegen versuchten Mordes

Nach einer Schlägerei im Augsburger Nachtleben sitzen jetzt sieben Männer in U-Haft. Ihnen wird versuchter Mord vorgeworfen.
Foto: Alexander Kaya (Symbolbild)

Weil sie aus einer Bar in Augsburg rausfliegen, lassen mehrere Männer ihren Frust mit brutaler Gewalt an unbeteiligten Passanten aus. Jetzt sitzen alle in Haft.

Die Tat war äußerst brutal, die Vorwürfe wiegen entsprechend schwer: Nach einer Prügel-Attacke vor einer Bar in der Augsburger Innenstadt sitzen jetzt sieben Männer in Untersuchungshaft. Im Haftbefehl ist nach Informationen unserer Redaktion die Rede von versuchtem Mord, versuchtem Totschlag und gefährlicher Körperverletzung. Die Verdächtigen sollen aus Frust darüber, dass sie aus einer Bar hinausgeworfen wurden, drei unbeteiligte Passanten angegriffen und brutal zusammengeschlagen haben – unter den Opfern ist auch eine Frau.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

06.03.2018

Ja so steht es im Artikel, aber ich stimme Peter G, zu, wenn die ein wenig Grips gehabt hätten, wovon man ja nicht ausgehen kann, hätten Sie sich nach Ihrer Freilassung abgesetzt in ihr Heimatland, dann wäre die Nummer durch gewesen!
Bleibt nur zu hoffen, das die Justiz durchgreift, und nach der Verurteilung, die Beteiligten auch in Ihr Heimatland abgeschoben werden. In Rumänien sind die Gefängnisse sicher nicht so luxuriös wie bei uns!

Permalink
05.03.2018

Wieso können solche Täter noch solch einer Schlägerei wieder freikommen! Entscheidungen der Justiz werden fürs normale Volk immer unverständlicher. Wenn sie in ihr Heimatland flüchten, sind sie sehr wahrscheinlich für die deutsche Justiz unauffindbar.

Permalink
06.03.2018

Im Artikel ist folgendes zu lesen: "Nach einer Prügel-Attacke vor einer Bar in der Augsburger Innenstadt sitzen jetzt sieben Männer in Untersuchungshaft. Im Haftbefehl ist nach Informationen unserer Redaktion die Rede von versuchtem Mord, versuchtem Totschlag und gefährlicher Körperverletzung."

Viele Grüße!


Community-Management der Augsburger Allgemeinen
Sie erreichen uns per Mail unter moderator@augsburger-allgemeine.de

Permalink