Bundestagswahl
Alle Hochrechnungen und Ergebnisse für alle Wahlkreise
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Nach Schüssen der Polizei auf 19-Jährigen öffnet der Netto am Kö wieder

Augsburg
14.09.2020

Nach Schüssen der Polizei auf 19-Jährigen öffnet der Netto am Kö wieder

Gut drei Monate nach einem Brand und einem Polizeieinsatz in einem Supermarkt am Königsplatz in Augsburg hat die Filiale wieder geöffnet.
Foto: Michael Hochgemuth

Plus In der Netto-Filiale am Augsburger Königsplatz schoss die Polizei im Juni auf einen Mann - wohl aus Notwehr. So ist der Stand der Ermittlungen gegen den 19-Jährigen.

Es sieht so aus, als wäre hier nichts passiert. Am Montagmorgen ist im Netto-Supermarkt am Königsplatz in Augsburg einiges los. Kunden gehen durch die Gänge der Filiale und füllen ihre Einkaufswagen, Mitarbeiter sitzen an den Kassen oder räumen Regale ein. Alltagsleben. Nichts erinnert in dem Geschäft daran, was hier vor drei Monaten geschehen ist. Damals eskalierte ein Polizeieinsatz im Supermarkt, ein 19-jähriger mutmaßlicher Ladendieb wurde durch Schüsse der Polizei schwer verletzt. Erst seit diesem Montag hat die Filiale wieder geöffnet. Die Ermittlungen gegen den jungen Mann, der in dem Geschäft ein Feuer gelegt haben soll, nähern sich derweil dem Abschluss.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.