Newsticker
Russland greift Charkiw und Donezk an – Lyman offenbar eingenommen
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Neue Häuser in Göggingen? Anwohner kämpfen gegen Bebauung von Gärten

Augsburg
31.07.2019

Neue Häuser in Göggingen? Anwohner kämpfen gegen Bebauung von Gärten

Bernd Klinger (links) und Andreas Steidle befürchten, dass durch Grundstücksspekulanten und Neubauten der Siedlungscharakter in der Schafweidsiedlung verloren gehen könnte.
Foto: Peter Fastl

Plus Die Schafweidsiedlung in Göggingen ist durch Häuser mit großzügigen Gärten geprägt. Die Anwohner wünschen, dass das so bleibt - und kämpfen gegen ein Bauprojekt.

Die Schafweidsiedlung ist üblicherweise ein ruhiger Ort, eine kleine Einheit am Rand von Göggingen. Doch derzeit herrscht dort Aufregung. Weil ein Bewohner gerne in seinem Garten ein weiteres Haus errichten würde, laufen die Nachbarn Sturm. Sie fürchten um die Identität der Siedlung und dass der besondere Charakter von kleinen Siedlerhäuschen mit großen Grünflächen dazwischen nachhaltig zerstört werden könnte. Der Siedlerbund hat eine Stellungnahme verabschiedet, in der er die Stadt auffordert, die Siedlergärten unter Schutz zu stellen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.