Newsticker
Nach angeordnetem Rückzug: Noch sitzen ukrainische Soldaten und Zivilisten in Sjewjerodonezk fest
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Neue Thesen: Wer ist denn jetzt wer am Augustus-Brunnen?

Augsburg
02.06.2015

Neue Thesen: Wer ist denn jetzt wer am Augustus-Brunnen?

Der Augustusbrunnen am Rathausplatz ist ein Wahrzeichen Augsburgs. Er entstand von 1588 bis 1594 unter der Leitung von Bildhauer Hubert Gerhard.
3 Bilder
Der Augustusbrunnen am Rathausplatz ist ein Wahrzeichen Augsburgs. Er entstand von 1588 bis 1594 unter der Leitung von Bildhauer Hubert Gerhard.
Foto: Anne Wall

Jeder kennt den Augustus-Brunnen. Doch was stellen die Figuren am Brunnenrand dar? Das ist umstritten - und ein Mediziner widerspricht neuen Thesen.

Herr Pfeuffer, in einem Beitrag für den Historischen Verein für Schwaben stellen Sie die Zuordnung der Bronzen am Augustusbrunnen infrage. Die Figur, die lange als Singold galt, wurde von Kunsthistorikern inzwischen als Brunnenbach identifiziert. Was halten Sie daran für falsch?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.