Newsticker
RKI meldet 126.955 Corona-Neuinfektionen
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Neue Vorschläge für die Tram in der Maxstraße

Augsburg
23.01.2014

Neue Vorschläge für die Tram in der Maxstraße

Rollt die Tram durch die Maxstraße oder nicht? Diese Frage ist ein Dauerbrenner in Augsburg.
5 Bilder
Rollt die Tram durch die Maxstraße oder nicht? Diese Frage ist ein Dauerbrenner in Augsburg.
Foto: Anne Wall

Stadträte bringen auch die Linie 6 für die Maxstraße wieder ins Spiel. Aus Sicht der Stadt ist dieser Zug aber abgefahren.

Kaum rollt der Straßenbahnverkehr über den Königsplatz, steht schon die nächste Änderung im Tramnetz an. Die Stadt konkretisiert ihre Überlegungen, eine Straßenbahn durch die Maximilianstraße fahren zu lassen. Gestern stellte Wirtschaftsreferentin Eva Weber (CSU) vier Varianten vor, die bis zum Sommer von einem externen Gutachter im Auftrag der Stadtwerke geprüft werden sollen. Dafür gab es Zustimmung, doch die Stadträte forderten einstimmig, auch die Linie 6 ins Prüfprogramm aufzunehmen. Die 6er war auch während des Ersatzfahrplans beim Kö-Umbau durch die Maxstraße gefahren. Allerdings zeichnen sich schon deutliche Probleme ab.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.