Newsticker
Ukraine meldet viele russische Raketenangriffe – angeblich auch aus Belarus
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Note 6 für Eltern: Schulweg-Aktion des Ministeriums sorgt für Kritik

Augsburg
18.10.2013

Note 6 für Eltern: Schulweg-Aktion des Ministeriums sorgt für Kritik

Die Rote Karte wird Eltern gezeigt, die mit dem Auto zur Schule fahren. Die Aktion läuft nach Schuljahresbeginn acht Wochen und dann einmal monatlich.
2 Bilder
Die Rote Karte wird Eltern gezeigt, die mit dem Auto zur Schule fahren. Die Aktion läuft nach Schuljahresbeginn acht Wochen und dann einmal monatlich.

Eine Aktion des Bundesumweltministeriums sorgt in Hochzoll-Süd für Kritik unter Eltern. Wer sein Kind zur Schule fährt, erhält eine Karte mit der Note 6. Kinder sollen zu Fuß gehen.

Viel und vor allem zu schneller Verkehr vor Schulen bedeutet ein größeres Unfallrisiko für Schulkinder. Daher ist die Polizei immer zu Schuljahresbeginn verstärkt mit Überwachungsmaßnahmen vor Ort, sagt Polizei-Sprecher Ludwig Zausinger. Dies soll die Autofahrer bremsen. Je nach Lage der Einrichtung variieren die Probleme, häufig verursacht durch Eltern, die ihre Kinder bringen. An der Grundschule Hochzoll-Süd sorgen derzeit aber andere Maßnahmen für Kritik.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.