1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg Open: Hier erhalten Besucher seltene Einblicke

Ereignis

18.03.2019

Augsburg Open: Hier erhalten Besucher seltene Einblicke

Auch die Großküche im Klinikum öffnete im Rahmen von Augsburg Open schon ihre Pforten für neugierige Bürger.
Bild: Silvio Wyszengrad

Vier Tage lang können interessierte Bürger wieder einen Blick hinter die Türen der Stadt werfen, die sonst eigentlich verschlossen sind. Vom 4. bis 7. April ist es soweit.

Schon bald gibt es wieder eine besondere Aktion in Augsburg, bei der man die Stadt auf eine ganz andere Art und Weise entdecken können soll. Vom 4. bis 7. April werden über 400 Führungen angeboten, die den Teilnehmern einen Blick hinter die Kulissen der Stadt erlauben.

Die Aktion von Augsburg Marketing läuft unter dem Namen „Augsburg Open“ und wurde 2008 mit dem bayerischen Stadtmarketing-Preis ausgezeichnet. Mittlerweile sind über 100 Unternehmen, städtische Behörden, Vereine, Kultur- und Bildungseinrichtungen an der Aktion beteiligt.

Das Angebot der Institutionen und Firmen ist vielfältig und reicht von Führungen durch die Sparkasse, Kirchen und dem Polizeipräsidium bis hin zu Spaziergängen auf dem Müllberg oder dem Besuch des Krematoriums auf dem Westfriedhof. „Egal, ob Verwaltung, Kultur, Sport, Bildung, Wirtschaft und Gastronomie – es ist für jedes Interesse etwas dabei“, sagt Citymanager Heinz Stinglwagner.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Augsburg open führt in Werkshallen und Brauereien

Neben Führungen durch die Studios der Augsburger Radiosender oder durch die Werkshallen von Weltmarktführern wie MAN erfreuen sich laut Stinglwagner besonders die Brauereiführungen und Backstubenbesichtigungen der Bäckereien großer Beliebtheit: „Die sind erfahrungsgemäß immer am schnellsten ausgebucht“, berichtet er.

Während viele Firmen schon seit Jahren dabei sind, ist es laut Stinglwagner gar nicht so leicht, neue Firmen für das Projekt zu begeistern. Doch trotzdem gibt es dieses Jahr neue Angebote. So kann man zum Beispiel seine Fähigkeiten als Pilot im Flugsimulator unter Beweis stellen oder die neue Brechtbühne im Gaswerk bestaunen.

Das Eintrittsbändchen für die Führungen kostet für Erwachsene und Kinder über 11 Jahren 10 Euro und ist ab 23. März bis 6. April an der Kundeninfo in der City-Galerie und bis 7. April an der Bürgerinfo am Rathausplatz erhältlich. Die Anmeldung für limitierte Führungen ist an beiden Standorten vom 23. bis 29. bzw. 30. März möglich. Nähere Infos gibt es unter www.augsburg-city.de/open.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Frühling0003.jpg
Bildergalerie

Frühling in Augsburg- die Bilder vom Wochenende.

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden