Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz sinkt weiter – Karliczek: Vorkehrungen für Fernunterricht verstärken
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg-Pfersee: Das Bürgerhaus Pfersee wird nach langem Ringen erweitert

Augsburg-Pfersee
20.10.2021

Das Bürgerhaus Pfersee wird nach langem Ringen erweitert

Der Erweiterungsbau des Bürgerhauses Pfersee entsteht auf dem Freigelände. Links befindet sich das Bestandsgebäude.
Foto: Annette Zoepf

Plus Seit drei Jahren wollen die Stadt und die Arbeiterwohlfahrt das Vorhaben in Pfersee umsetzen. Doch bis zum Baustart gab es etliche Hürden zu überwinden.

Eigentlich ist die Baugrube auf dem Freigelände des Bürgerhauses Pfersee recht unspektakulär, auch die Stadtarchäologie hat dort bislang keinen Schatz ausgegraben. Ihre Vorgeschichte macht sie aber zu etwas Besonderem, denn der Weg bis zum symbolischen Baubeginn war steinig. Als vor drei Jahren die Stadt und die Arbeiterwohlfahrt (AWO) als Betriebsträgerin erstmals die Erweiterung des vor 30 Jahren erbauten Begegnungszentrums ins Spiel brachten, war zunächst die Freude groß. Denn durch die Aufnahme in das staatliche Förderprogramm "Soziale Integration im Quartier" waren hohe Zuschüsse zu erwarten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.