Newsticker
RKI meldet 9727 Corona-Neuinfektionen und 65 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Rathausplatz 1 ist Augsburgs exklusivste Anschrift

Augsburg
09.09.2021

Rathausplatz 1 ist Augsburgs exklusivste Anschrift

Der nördliche Teil des heutigen Rathausplatzes um den Augustusbrunnen hieß ursprünglich Eiermarkt und ab 1806 Ludwigsplatz.
Foto: Urlich Wagner (Archivbild)

Vom Eiermarkt über den Ludwigsplatz hin zum Rauhausplatz: Augsburgs exklusivste Anschrift hat eine lange Geschichte hinter sich.

Das städtische Verwaltungsgebäude Nummer 1 erhielt im Jahr 2009 die neue Adresse „Rathausplatz 1“. Dies geschah nach der Eröffnung eines barrierefreien Zugangs vom Rathausplatz. Seitdem firmiert sogar die gesamte Stadtverwaltung unter „Rathausplatz 1“ statt „Maximilianstraße 4“.

Der nördliche Teil des heutigen Rathausplatzes um den Augustusbrunnen hieß ursprünglich Eiermarkt und ab 1806 Ludwigsplatz. Der südliche Teil war bis zu seiner Zerstörung 1944 bebaut, unter anderem mit der schwäbischen Börse. Bestrebungen der 1950er- und 1960er-Jahre, diese Fläche wieder baulich zu nutzen, scheiterten an Bürgerprotesten. Aber erst im Oktober 1972 erfolgte die Umbenennung des Ludwigsplatzes in Rathausplatz.

Als Initiator gilt ein SPD-Stadtrat, der kurz zuvor ein Augsburger geworden war. Es handelt sich um Willi Leichtle aus dem im Juli 1972 eingemeindeten Inningen. Bei der neuen Hausnummernvergabe nach der Umbenennung 1972 hatte das Rathaus mit der Adresse „Rathausplatz 2“ vorliebnehmen müssen. So war dann im Jahr 2009 die Hausnummer 1 frei für das 1902 errichtete, ursprüngliche Polizeigebäude.

Rund 43.700 Adressen findet man derzeit in Augsburg. Wir stellen jeden Freitag eine besondere Anschrift vor. Autor Wilfried Matzke, 65, ist Vermessungsingenieur und leitete bis vor Kurzem das Geodatenamt der Stadt Augsburg.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.