Newsticker
RKI meldet 10.696 Corona-Neuinfektionen und 115 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: "Resk"-Graffitis in Augsburg: 28-Jähriger steht vor Gericht

Augsburg
31.07.2021

"Resk"-Graffitis in Augsburg: 28-Jähriger steht vor Gericht

Graffiti-Sprayer richten in Augsburg immer wieder einen erheblichen Schaden an.
Foto: Silvio Wyszengrad (Archivbild)

Plus Mit seinen Graffiti soll er in Augsburgs Innenstadt einen Gesamtschaden von rund 22.000 Euro angerichtet haben. Warum der Prozess gegen einen 28-Jährigen am Amtsgericht ausgesetzt wird.

"Resk" lautet ein farbiger Schriftzug, der seit Mitte 2018 dutzendfach in der Augsburger Innenstadt auf Wänden, Toren, Schaltkästen zu lesen ist. Dann wird im Sommer 2019 ein heute 28-Jähriger erwischt, er soll für die sogenannten "Tags", eine Art Signatur, verantwortlich sein.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.