Newsticker
Kiew: Schwere Kämpfe um Stadt Lyssytschansk dauern an
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Roter Radstreifen in der Adenauer-Allee löst Diskussionen aus

Augsburg
13.11.2013

Roter Radstreifen in der Adenauer-Allee löst Diskussionen aus

Roter Fahrstreifen für Radler in der Konrad-Adenauer-Allee.
Foto: Agnes Mayer

Die Markierung in der Adenauer-Allee löst Diskussionen aus. Ein Blogger kritisiert den roten Streifen, der viel zu schmal sei. Bei der Stadt sieht man das anders.

Als Stefan Sohnle die neuen Fahrradstreifen in der Konrad-Adenauer-Allee bemerkte, sah er Rot: „Das ist keine zeitgemäße Rad-Infrastruktur“, sagt der überzeugte Alltagsradler. Er widmete den roten Streifen einen Blog-Beitrag. Er kritisiert unter anderem, dass die Streifen entlang der parkenden Autos zu schmal seien – für Radler, aber auch für Radfahrer mit Kinderanhänger.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.