Newsticker
Alexander Dobrindt bleibt Vorsitzender der CSU-Landesgruppe im Bundestag
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Rush-Hour vor der Ausgangssperre: Kurz vor 21 Uhr in Augsburg

Augsburg
06.01.2021

Rush-Hour vor der Ausgangssperre: Kurz vor 21 Uhr in Augsburg

Abends, kurz vor halb zehn, in Augsburg. Nur eine Person ist in der Innenstadt noch unterwegs - sie ist auf dem Heimweg von der Arbeit.
Foto: Peter Fastl

Plus Ab 21 Uhr herrscht in Augsburg Corona-Ausgangssperre. Doch vorher ist in der Stadt noch einiges los. Und manche trauen sich auch später auf die Straße.

Die Aral-Tankstelle an der B17 ist nicht erst seit Corona ein beliebter Treffpunkt für junge Augsburger. Doch seit den Ausgangsbeschränkungen hat sich hier so etwas wie ein sozialer Raum entwickelt. Man kann sich auf dem Parkplatz sehen und bei einem Bier oder Energy-Drink kurz ein wenig plaudern. Auch an einem Abend in dieser Woche gegen 20.45 Uhr ist hier wieder Betrieb, zu zweit oder auch in kleinen Grüppchen stehen Menschen zusammen und scheinen den kalten Abend zu genießen. Nichts deutet darauf hin, wie sich nur fünf Minuten später die Szenerie verändern wird.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

07.01.2021

Der letzte Schmarrn diese Ausgangssperre!!

Permalink
07.01.2021

Das Virus trägt eine Uhr. Nachts ist es gefährlicher.

Permalink
07.01.2021

Man muss den 97% vernünftigen die Bewegungsfreiheit rauben, um die 3% unvernünftigen, die Partys feiern, in die Schranken zu weisen. Irgendwo ist das nicht zielführend.

Permalink