Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem PLUS-Paket zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

Newsticker
Russland sieht nach Scheinreferenden Mehrheit für Anschluss besetzter Gebiete in der Ukraine
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: SPD fordert Gratis-Nahverkehr in der früheren Zone 10

Augsburg
27.06.2018

SPD fordert Gratis-Nahverkehr in der früheren Zone 10

Die SPD fordert eine größere Gratis-Zone für den Nahverkehr.
Foto: Bernd Hohlen

Der bisherige Umgriff der geplanten City-Zone ist den Sozialdemokraten zu klein. Sie wollen den Nahverkehr in einem Areal mit einem Radius von etwa zwei Kilometern rund um den Kö kostenlos machen

Die SPD-Stadtratsfraktion fordert, die von den Stadtwerken geplante City-Zone für den kostenlosen Nahverkehr auszudehnen. Statt wie bisher geplant nur acht Haltestellen im Kernbereich der Innenstadt sollte die City-Zone im Bereich der früheren Zone 10 gelten, so die Forderung. Dies würde den Nahverkehr zwischen etwa 60 Haltestellen in einem Radius von bis zu zwei Kilometern um den Königsplatz herum kostenfrei machen. Man halte den bisher vorgeschlagenen Bereich zwischen Hauptbahnhof, Theater, Rathausplatz, Ulrichsplatz, Theordor-Heuss-Platz und Frohsinnstraße für zu klein, um die Luftqualität in der Innenstadt zu verbessern, so Fraktionsvorsitzende Margarete Heinrich. Parkplatzsuchverkehr werde so nicht vermieden. „Durch eine Erweiterung wäre sichergestellt, dass mehr Autofahrer die umliegenden Parkhäuser und Park& Ride Stellplätze in Anspruch nehmen und der Verkehr, speziell der motorisierte Individualverkehr, im Innenstadtbereich deutlich abnehmen wird“, so Heinrich.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.