Newsticker
Vertrag wird nicht verlängert: Bayern verzichtet künftig auf die Luca-App
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Schrauber oder Raser? Tuning-Szene nach B17-Rennen im Fokus

Augsburg
23.10.2017

Schrauber oder Raser? Tuning-Szene nach B17-Rennen im Fokus

Auf der „Sportwagen Night“ in Gersthofen war am Samstag viel los.
3 Bilder
Auf der „Sportwagen Night“ in Gersthofen war am Samstag viel los.
Foto: Klaus Rainer Krieger

Autofahrer sollen sich auf der B17 in Augsburg ein illegales Rennen geliefert haben. Mitglieder der Tuning-Szene sagen: Das Bild, das viele Leute von ihr haben, ist falsch.

Schwer zu sagen, wann es losging mit seiner Leidenschaft für Autos. Simon Mayer weiß jedenfalls genau, wann er damit anfing, an ihnen herumzuschrauben, sie zu tunen; sie also aufzumotzen und optisch zu verändern. Da war er 18 und hatte gerade seinen Führerschein gemacht. „Mich fasziniert die Technik“, sagt er heute. Es gehe darum, ein Unikat zu schaffen. „Und darum, die Performance eines Sportwagens noch besser zu machen.“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

23.10.2017

Ganz ehrlich: So ganz glaube ich das nicht, dass die Tuner Szene die Raser auch nicht "mag". Ich bin häufiger an der genannten Tankstelle, gerade z.B. auch mal tagsüber und dort treffen sich regelmässig meist junge Männer, die meinen, mit ihren getunten Autos einen auf dicke Hose machen zu müssen. Die Mehrheit derer, die da auf das Tankstellegelände fahren machen dies meist zu schnell und mit aufheulenden Motoren... aus meiner Sicht eben genau die, die sich gerne zu einem Rennen provozieren oder motivieren lassen.

Permalink