Newsticker
Schweden beantragt Nato-Beitritt – Ukrainische Truppen melden Erfolge
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Schwester soll Bruder Gold im Wert von 415.000 Euro gestohlen haben

Augsburg
26.11.2019

Schwester soll Bruder Gold im Wert von 415.000 Euro gestohlen haben

Weil sie verhindern wollte, dass das Gold an die Kirche geht, stahl eine Frau ihrem Bruder 421 Goldmünzen. Verurteilt wird aber nur ihre Helferin.
Foto: Armin Weigel, dpa

Weil sie verhindern wollte, dass das Gold an die Kirche geht, stahl eine Frau ihrem Bruder 412 Goldmünzen. Verurteilt wird aber nur ihre Helferin.

Es war ein wahrer Goldschatz: 412 Goldmünzen im Wert von 415.000 Euro lagen fein säuberlich verpackt und handbeschriftet in einer Holzkiste im Schrank des 81-jährigen Rentners. Es waren vor allem kanadische Maple Leafs, südafrikanische Krügerrand, aber auch Schweizer 20-Franken-Münzen, deutsche Reichsmark und dänische Kronen – aufgewogen genau 12,049 Kilo reines Gold. Diese hochwertige Münzsammlung wollte der im Oktober 2017 bereits erkrankte Mann per Testament der evangelisch-lutherischen Anna-Kirche in Augsburg vermachen. Dieser „letzte Wille“ war allerdings nicht im Sinne seiner Schwester.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.