Newsticker
RKI registriert 1330 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz bei 11,6
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Sie greifen ein, wenn Mietern in Augsburg der Rauswurf droht

Augsburg
02.07.2020

Sie greifen ein, wenn Mietern in Augsburg der Rauswurf droht

Mietschulden bringen jedes Jahr viele Augsburger in Not. Ein Team der Stadt versucht,ihnen zu helfen.
Foto: Silvio Wyszengrad

Plus Hunderten Augsburgern droht jedes Jahr die Kündigung wegen Mietschulden. Hier sind Sonja Trenkner und Lea-Sophia Sloboda vom Sozialamt gefragt.

Gründe, warum Menschen alles über den Kopf wachsen kann, gibt es viele. Wenn finanzielle Sorgen dazu kommen, wird es brenzlig: Die Abteilung Armutsprävention des städtischen Amtes für Soziale Leistungen hat Jahr für Jahr mit rund 800 Augsburgern zu tun, die Mietschulden haben. Wenn es Spitz auf Knopf steht, kommen Sonja Trenkner und Lea-Sophia Sloboda zum Einsatz. Die beiden Erziehungswissenschaftlerinnen sind im Projekt der aufsuchenden Mietschuldenberatung tätig. Wenn eine Räumungsklage ansteht, erhalten sie eine Information vom Amtsgericht und statten dem betroffenen Mieter einen Besuch ab.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.