Newsticker
Jugendliche sollen in allen Bundesländern Corona-Impfangebote bekommen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Sie haben die Augsburger Straße im Blick

Augsburg
26.06.2016

Sie haben die Augsburger Straße im Blick

Der Optiker Andreas Veh und die Immobilienmaklerin Ramona Szep arbeiten beide in der Augsburger Straße. Über die Aktionsgemeinschaft „Pfersee aktiv!“ sind sie Teil eines Netzwerks, das sich für einen attraktiven Stadtteil einsetzt.
2 Bilder
Der Optiker Andreas Veh und die Immobilienmaklerin Ramona Szep arbeiten beide in der Augsburger Straße. Über die Aktionsgemeinschaft „Pfersee aktiv!“ sind sie Teil eines Netzwerks, das sich für einen attraktiven Stadtteil einsetzt.
Foto: Annette Zoepf

Die Aktionsgemeinschaft „Pfersee aktiv!“ sieht den Branchenmix und das Bevölkerungswachstum als Vorteile für ihren Stadtteil. Das hat auch seine Kehrseiten.

Manchmal können wenige Meter entscheidend sein. Elmar Hartje wechselte Anfang des Jahres mit seiner Bücherinsel Pfersee auf die andere Seite der Augsburger Straße in ein größeres Ladenlokal. Die Mühe hat sich für ihn offenbar gelohnt: „Ich profitiere davon, dass sich ringsum einige Geschäfte mit hoher Frequenz befinden. Dadurch kommt auch zu mir viel mehr Laufkundschaft als an meinem früheren, etwas versteckten Standort.“ Hartje beurteilt nicht nur seine eigene Situation positiv, er stellt auch dem Einzelhandel im Stadtteil allgemein ein gutes Zeugnis aus. Hier gebe es alles, was man zum täglichen Leben braucht.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.