Newsticker
RKI meldet 126.955 Corona-Neuinfektionen
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: So soll die Linie 5 künftig fahren

Augsburg
13.12.2014

So soll die Linie 5 künftig fahren

Die Bgm.-Ackermann-Straße: Der Mittelstreifen soll verschwinden. Dort wird künftig die Tram fahren, die Autospuren werden schmäler.
Foto: Silvio Wyszengrad

Die Stadtwerke haben sich auf die Trasse durch die Hessenbachstraße festgelegt. Die Ackermann-Straße behält vier Spuren, bekommt aber ein Tempolimit. Und im Thelottviertel dürfte nun ein Bürgerbegehren drohen.

Nach mehr als zweijähriger Abwägung mit Bürgerdialog haben sich die Stadtwerke nun für eine Trasse der geplanten Linie 5 entschieden: Demnach soll die Straßenbahn die Wertach an der Luitpoldbrücke queren und über die Hessenbachstraße zur Bürgermeister-Ackermann-Straße gelangen (Grafik). Für die ersten 300 Meter nach dem Bahnhofstunnel haben sich die Stadtwerke zudem entschieden, die Linie zu flügeln: Stadtauswärts fährt sie auf der Rosenau- und Pferseer Straße, stadteinwärts auf der Perzheim- und Hörbrotstraße. Hier gibt es aber Protest von Anwohnern.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.