Newsticker
Horst Seehofer positiv auf Corona getestet
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: So teuer wird der Umbau des Hauptbahnhofs

Augsburg
30.10.2019

So teuer wird der Umbau des Hauptbahnhofs

Ein Bild am Dienstagmittag am Augsburger Hauptbahnhof: Die Arbeiten an den Bahngleisen 5 und 6 gehen voran. Nach Stand der Dinge sollen die Gleise dann im April 2020 wieder in Betrieb gehen.
Foto: Silvio Wyszengrad

Plus Die Finanzentwicklung steht mal wieder in der Kritik. Wird das Projekt wirklich bis zu 300 Millionen kosten? Die Verantwortlichen reagieren gelassen – und bauen weiter.

Nicht zum ersten Mal steht der Umbau des Hauptbahnhofs im Schwarzbuch des Deutschen Steuerzahlerbunds. Kritisiert wird einmal mehr die Kostenexplosion beim „Jahrhundertprojekt“: Bis zu 300 Millionen Euro könnten es bis zur Fertigstellung werden, so der Bund der Steuerzahler.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

30.10.2019

>> Eva Weber, die für die CSU als OB-Kandidatin antritt, sagt auch, dass das Anfangsprojekt mit 70 Millionen Euro „überhaupt nicht mit dem Bahnhofsumbau zu vergleichen ist, der jetzt erfolgt“. Niemand freue sich über steigende Kosten, dennoch gelte: „Der Bahnhof musste umgebaut werden.“ <<

Bahnhofsmodernisierung schön und gut - die Frage ist aber, MUSSTE man einen Tramtunnel bauen, wenn man eigentlich nicht den wirklichen Willen zum Ausbau des Tramnetzes hat?

Denn wenn nicht mal die Uniklinik mit tausenden Arbeitsplätzen und Besuchern eine schnelle Verbindung ins Zentrum hat, gibt es wohl wenig andere Ziele die überhaupt noch eine Straßenbahn rechtfertigen.

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren