Newsticker
Inzwischen mehr als zehn Millionen Corona-Impfungen in Bayern
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Sozialabgaben nicht gezahlt? Verdacht gegen Labore Synlab und Schottdorf

Augsburg
29.01.2020

Sozialabgaben nicht gezahlt? Verdacht gegen Labore Synlab und Schottdorf

Zwei Augsburger Laborunternehmen stehen im Fokus der Ermittler: Schottdorf und Synlab.
Foto: Peter Fastl (Symbolbild)

Plus Die Labore Synlab und Schottdorf in Augsburg stehen im Fokus von Ermittlern. Im Frühjahr soll ein aufsehenerregender Prozess starten.

Eigentlich sollte bereits im Oktober 2018 ein Mammut-Prozess am Augsburger Landgericht starten. Angeklagt ist die Ex-Frau des bekannten Laborarztes Bernd Schottdorf, der im April 2018 gestorben ist. Es geht um den Vorwurf, dass mehrere hundert Kurierfahrer einer Schottdorf-Firma scheinselbstständig beschäftigt worden und die Sozialkassen auf diese Weise um rund 14,5 Millionen Euro geprellt worden sein sollen. Zum Prozess gegen die heute 65-jährige Unternehmerin kam es dann allerdings erst einmal nicht. Das Landgericht setzte den Mega-Prozess völlig überraschend kurz vor Beginn ab, das Verfahren platzte, die Verhandlung sollte stattdessen dann 2019 beginnen. Doch auch das passierte nicht.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.