Newsticker
RKI registriert 5412 Corona-Neuinfektionen und 64 neue Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Stadt Augsburg kündigt Sozialfirma: Opposition fordert neues Konzept

Augsburg
27.02.2021

Stadt Augsburg kündigt Sozialfirma: Opposition fordert neues Konzept

Die Sortierung von Elektroschrott übernahm bisher ein Sozialunternehmen für die Stadt. Der Vertrag wurde nicht verlängert. Die Opposition will mehr Informationen.
Foto: Peter Fastl (Archivbild)

Plus Augsburg hat einer Sozialfirma den Vertrag zur Elektroschrott-Sortierung gekündigt. Die Sozialfraktion fordert: Die Stadt soll benachteiligten Menschen Arbeit verschaffen.

Die Stadtratsopposition will von der Stadt Augsburg mehr Informationen zum Thema Elektroschrott-Entsorgung. Wie berichtet hatte der Abfallwirtschaftsbetrieb den Vertrag mit der Sozialfirma Infau, die den Schrott aus den Sammelcontainern an den Wertstoffinseln sortierte, nicht verlängert. In der Stadtratssitzung am Donnerstag gab es Anfragen von Sozialfraktion, Bürgerlicher Mitte und Einzelstadträtin Margarete Heinrich. Hinter verschlossenen Türen gab es im nicht-öffentlichen Teil eine kurze Information, allerdings hielt sich der Neuigkeitswert dem Vernehmen nach in Grenzen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren