Newsticker
Das RKI meldet 774 Corona-Neuinfektionen - Sieben-Tage-Inzidenz bei 6,2
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Stadt Augsburg will mit Rollerverleiher Tier reden

Augsburg
20.01.2020

Stadt Augsburg will mit Rollerverleiher Tier reden

Seit einigen Tagen bietet auch Tier seine E-Scooter in Augsburg an.
Foto: Stefan Krog

Zwischen dem neuen Rollerverleiher Tier und der Stadt Augsburg wurde ein Gespräch vereinbart. Um welches Thema es dabei gehen soll.

Die Stadt und der neue Rollerverleiher Tier Mobility wollen kommende Woche über die Abstell-Thematik sprechen. Dazu wurde ein Gespräch im Tiefbauamt vereinbart, so die Stadt auf Anfrage. Tier habe aber vor seinem Start am vergangenen Donnerstag schon telefonisch den Kontakt zur Stadt gesucht. Dabei sei auch über die Abstellthematik gesprochen worden, so das Baureferat.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

21.01.2020

Ich finde es schade, dass CSU-Verkehrsminister Scheuer diese kommerziellen E-Roller auf die Städte losgelassen hat. Meinem Eindruck nach entsteht durch diese Scooter nur zusätzlicher Verkehr. Eine Entlastung der Umwelt kann ich nicht erkennen.

Permalink