Newsticker
Baden-Württemberg will 3G-Regel für Beschäftigte mit Kundenkontakt einführen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Statistik zu Gewalttaten: Wie oft werden Flüchtlinge in Augsburg kriminell?

Augsburg
18.01.2021

Statistik zu Gewalttaten: Wie oft werden Flüchtlinge in Augsburg kriminell?

Der Anteil der tatverdächtigen Flüchtlinge bei den in Augsburg registrierten Gewalt- und Sexualstraftaten ist nach der Flüchtlingskrise deutlich gestiegen. Zuletzt ging er wieder leicht zurück.
Foto: A. Kaya (Symbol)

Plus Ein Afghane steht vor Gericht, weil er seinen 15-jährigen Schwager getötet hat. Über Jahre ist der Anteil der Flüchtlinge an den Gewalttaten in Augsburg gestiegen. Nun ändert sich dieser Trend.

Der Fall, der seit einigen Wochen vor dem Augsburger Landgericht verhandelt wird, lässt Prozessbeteiligte und Beobachter immer wieder fassungslos zurück. Nabi S., 30, ein Flüchtling aus Afghanistan, hat in der Familie seiner Ehefrau ein Blutbad angerichtet. Er tötete mit einem Messer seinen 15-jährigen Schwager und verletzte weitere Familienangehörige schwer. Die Ermittler gehen davon aus, dass Nabi S. Rache übte, weil seine Frau sich nach einem Ehemartyrium von ihm getrennt hatte. Der Fall wirft die Frage auf: Wie oft werden Flüchtlinge kriminell? Was eine Auswertung der Kriminalstatistik für Augsburg aufzeigt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.