Newsticker
Erster Prozess: 21-jähriger Russe wegen Kriegsverbrechen zu lebenslanger Haft verurteilt
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Strenge Corona-Besuchsregeln in Heimen machen Senioren zu schaffen

Augsburg
19.10.2020

Strenge Corona-Besuchsregeln in Heimen machen Senioren zu schaffen

Die Besuchsregeln in Altenheimen sind Themen bei Heimleitungen und Angehörigen von Bewohnern.
Foto: Matthias Becker

Plus Aufgrund der gestiegenen Infektionen gelten für Besuche in Seniorenheimen striktere Regeln. Es gibt Angehörige, die dafür kein Verständnis haben und sich um Heimbewohner sorgen.

Wegen eines Corona-Verdachtsfalls im Seniorenheim "Haus am Schäfflerbach" dürfen Berrin Berker und ihr Bruder Murat derzeit ihre demenzkranke Mutter nicht sehen. Wieder einmal. Schließlich war schon während des Lockdowns Anfang des Jahres der Kontakt viele Wochen lang gar nicht mehr möglich. Jetzt hat die Heimleitung aus Sicherheitsgründen Angehörigen und Freunden von Heimbewohnern für die nächsten Tage den Besuch untersagt. Für die beiden Geschwister ist das eine Fortsetzung von Unerträglichkeiten. Sie kritisieren, dass die Infektionsschutzmaßnahmen auf Kosten der seelischen Gesundheit der Bewohner in Pflegeheimen gehen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

19.10.2020

Mit alten Menschen kann man scheinbar machen, was man will. Natürlich müssen Vorkehrungsmaßnahmen getroffen werden, um das Virus fern zu halten. Aber Menschen einzusperren, zu isolieren verstößt wohl tatsächlich gegen die Menschenrechte. Man stelle sich vor, in einer Erstaufnahme-Einrichtung würden solche Maßnahmen ergriffen, wenn es dort Corona-Fälle gibt. Da wäre der Aufschrei gewaltig. Alte Menschen haben scheinbar keine Lobby.

Permalink
19.10.2020

Da kann ich Ihnen nur zustimmen und ergänzen: Alte Menschen und Kinder
haben keine Lobby. Wie immer die Schwächsten in der Gesellschaft.

Permalink