Bundestagswahl
Alle Hochrechnungen und Ergebnisse für alle Wahlkreise
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Süchtigentreff am Oberhauser Bahnhof ist jetzt eröffnet

Augsburg
15.06.2018

Süchtigentreff am Oberhauser Bahnhof ist jetzt eröffnet

In der Branderstraße 60 in Oberhausen ist der betreute Treff, der für Süchtige eine Anlaufstation sein soll.
Foto: Michael Hochgemuth

Alkoholiker und Drogenabhängige haben jetzt am Oberhauser Bahnhof eine Anlaufstelle. Zunächst gibt es eingeschränkte Öffnungszeiten. 

Das ältere Gebäude in der Branderstraße 60, in dem früher im Erdgeschoss eine Apotheke untergebracht war, liegt direkt am Oberhauser Bahnhof. Einem bevorzugten Treff der Alkoholiker- und Drogenszene. Für Menschen, die im Umfeld des Helmut-Haller-Platzes leben, ist dieser teils langjährige Kontakt mit den Süchtigen nicht immer vergnüglich. Es gab so manchen Ärger in der Vergangenheit. Die Politik hat nach langen Diskussionen reagiert. Das Gebäude in der Branderstraße ist jetzt eine Anlaufstelle für Süchtige. Hier sollen sie ein Hilfsangebot erfahren. Mitarbeiter der Drogenhilfe und des katholischen Sozialverbands SKM kümmern sich um sie. Die Sozialpädagogen managen den „BeTreff“, wie die Einrichtung nun heißt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.