Newsticker
Wissenschaftler der Leopoldina fordern sofortige umfassende Kontaktbeschränkungen
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg TVOG 2021: "The Voice of Germany": Augsburger Kandidatin Raya ist weiter

Augsburg TVOG 2021
25.10.2021

"The Voice of Germany": Augsburger Kandidatin Raya ist weiter

Die Augsburger Studentin Raya Despodovska war am Sonntag bei "The Voice of Germany" (TVOG 2021) zu sehen.
Foto: Prosiebensat.1/Christoph Assman

Die Augsburger Studentin Raya Despodovska ist am Sonntag in der Show "The Voice of Germany" (TVOG 2021) aufgetreten. In letzter Sekunde kam die Kandidatin weiter.

Raya Despodovska hat es geschafft - in letzter Sekunde. Die Augsburger Jurastudentin hat am Sonntag in der TV-Castingshow "The Voice of Germany" (TVOG 2021) mit dem Hit "Russian Roulette" von Rihanna überzeugt und ist eine Runde weiter. Jurymitglied Sarah Connor war sichtlich unentschlossen, drückte dann aber doch auf den entscheidenden roten Buzzer. "Du warst ein bisschen wackelig in den Tönen", erklärte sie ihr Zögern. "Aber die Art und Weise, wie du den letzten Ton ausgeatmet hast - das finde ich einfach geil." Die Jurorin, so sagte sie nach Rayas Auftritt, suche nach etwas "ganz Speziellem in der Stimme" und das glaube sie, bei der Studentin aus Augsburg gehört zu haben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.