Newsticker
Labordaten von Biontech: Booster nötig für Schutz vor Omikron
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Testverweigerer an Schulen: Gibt es in Augsburg Corona-Schulschwänzer?

Augsburg
21.10.2021

Testverweigerer an Schulen: Gibt es in Augsburg Corona-Schulschwänzer?

Seit dem 6. Oktober gelten Schülerinnen und Schüler, die fehlen, weil sie weder geimpft noch genesen sind und sich nicht auf Corona testen lassen möchten, als unentschuldigt.
Foto: Sebastian Gollnow, dpa (Symbolbild)

Plus Wer an Schulen kein negatives Testergebnis vorlegen kann und somit nicht regelmäßig den Unterricht besucht, verletzt die Schulpflicht. Wie sieht es hier in Augsburg aus?

Lange hat der Freistaat akzeptiert, dass sich manche Schülerinnen und Schüler nicht testen lassen wollen. Doch seit Anfang Oktober ist Schluss. Kinder und Jugendliche, die an ihren Schulen kein negatives Testergebnis vorlegen und deshalb nicht regelmäßig am Unterricht teilnehmen könnten, verletzten grundsätzlich ihre Schulpflicht, steht in der neuesten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung. Sie gelten also als Schulschwänzer. Das betrifft in Augsburg nur Einzelfälle.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.