Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz erstmals seit mehr als drei Wochen wieder leicht gesunken
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Tötungsdelikt in Asyl-Einrichtung: "Tat hat nichts mit Unterkunft zu tun"

Augsburg
06.04.2020

Tötungsdelikt in Asyl-Einrichtung: "Tat hat nichts mit Unterkunft zu tun"

In der Flüchtlingsunterkunft Haus Noah, in der Gögginger Friedrich-Ebert-Straße, kam es zu dem Verbrechen.
Foto: Peter Fastl

Plus Nachdem ein 15-Jähriger in einer Asyl-Unterkunft in Augsburg getötet wurde, sorgen sich Bürger und Bewohner. Was Staatsanwaltschaft und Verantwortliche betonen.

Der gewaltsame Tod eines 15-Jährigen in der Asyleinrichtung in Göggingen sorgt nicht nur bei den Bewohnern vor Ort für Entsetzen. Auch bei der Stadt Augsburg und der Caritas, die die Unterkunft betreiben, herrscht tiefe Betroffenheit. Jetzt gelte es, die traumatisierte Familie des getöteten Jungen zu stabilisieren, sagt Walter Semsch. Dem Caritas-Geschäftsführer bereitet noch etwas Kummer.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.