Newsticker
Lollitests verzögern sich in manchen bayerischen Grund- und Förderschulen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Trotz Corona: Ein bisschen Dult und ein kleiner Plärrer in Augsburg

Augsburg
03.08.2020

Trotz Corona: Ein bisschen Dult und ein kleiner Plärrer in Augsburg

Helene Höpfinger bietet auf dem Martin-Luther-Platz Hüte an.
Foto: Michael Hochgemuth

Plus Einige Schausteller stellen in Göggingen, Lechhausen und auf dem Plärrergelände in Augsburg Fahrgeschäfte und Stände auf. Was die Besucher alles erwartet.

Der Schwäbische Schaustellerverband hat in den vergangenen Wochen ein Konzept erarbeitet, das in den Sommerferien Volksfeststimmung in die Stadtteile bringen soll. Wie zweiter Vorsitzender Bruno Noli auf Anfrage sagte, verwandeln sich zunächst der Volksfestplatz in Göggingen und das Kirchweih-Areal in Lechhausen in eine Vergnügungszone. Genau zur eigentlichen Plärrer-Zeit bauen die Schausteller dann auf dem Kleinen Exerzierplatz Fahrgeschäfte, Karusselle, Unterhaltungs- und Imbissstände auf. Geprüft wurden noch weitere Plätze. Sie hätten aber nicht die nötige Infrastruktur geboten, erklärt Noli.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.