Newsticker
G7 fordern Gold-Embargo - Russland schießt wieder Raketen auf Kiew
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Umwelt & Co.: Menschen protestieren in Augsburg gegen Missstände

Augsburg
28.03.2021

Umwelt & Co.: Menschen protestieren in Augsburg gegen Missstände

"Rebellion of One" nannte sich die Aktion, bei der ein Aktivist für 15 Minuten den Verkehr vor dem Jakobertor blockierte.
Foto: Michael Hochgemuth

Plus Eine Sitzblockade vor dem Jakobertor und ein Banner vor einem Wohnbau-Unternehmen haben am Wochenende in Augsburg um Öffentlichkeit geworben. Wie die Polizei auf die Proteste reagierte.

Einige Autofahrer werden sich wohl am Samstagmittag über einen einzelnen Mann gewundert haben, der am Jakobertor mitten auf der Straße saß. Auf einem Schild, das er sich um die Brust gebunden hatte, war zu lesen: "Ich habe Angst, dass korrupte C-Politiker die Zukunft meiner Kinder stehlen, wegen der Klimakrise." Die Protestaktion unter dem Namen "Rebellion of One", also Rebellion des Einzelnen, war von den Umweltaktivisten von Extinction Rebellion initiiert und fand an mehreren Orten in Deutschland statt. In Augsburg blockierte nach Angaben der Organisation zeitgleich ein zweiter Aktivist auch die Straße am Vogeltor. Extinction Rebellion setzt sich mit friedlichem zivilen Ungehorsam für einen repräsentativen Bürgerrat ein, der Maßnahmen gegen den drohenden ökologischen und zivilisatorischen Kollaps beschließen soll, heißt es in einer Erklärung der Organisation.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.