Newsticker
USA heben Reisestopp für Geimpfte aus EU bald auf
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Unfall auf der B17 in Augsburg: Es gibt zwei Leichtverletzte

Augsburg
03.09.2021

Unfall auf der B17 in Augsburg: Es gibt zwei Leichtverletzte

Auf der B17 gab es einen Verkehrsunfall. Zwei Personen wurden leicht verletzt.
Foto: Alexander Kaya (Symbolbild)

Eine Autofahrerin touchiert eine Sattelzugmaschine nahe der Bürgermeister-Ackermann-Straße in Augsburg. Der Sachschaden liegt bei 16.000 Euro.

Unfall auf der B17 im Augsburger Stadtgebiet: Zwei Personen wurden leicht verletzt.

Wie die Polizei mitteilt, kam es am Donnerstag gegen 16.30 Uhr auf der Bundesstraße B17 in Fahrtrichtung Norden, Höhe Auffahrt Bürgermeister-Ackermann-Straße, zu einem längeren Stau. Vorausgegangen war der Zusammenstoß zweier Fahrzeuge.

Eine 24-jährige Autofahrerin touchierte beim Einfädeln von der Auffahrt auf die rechte Fahrspur mit ihrem PKW die Front einer Sattelzugmaschine, welche mit Tempo 30 auf der rechten Fahrspur in gleicher Richtung unterwegs war. Der PKW stellte sich daraufhin quer und prallte mit der linken Fahrzeugseite gegen die Front der Zugmaschine. Es entstand Sachschaden in Höhe von 16.000 Euro.

Siebenjähriges Mädchen kommt in die Kinderklinik in Augsburg

Die 24-Jährige erlitt Schmerzen an der linken Hüfte und wurde in das Universitätsklinikum Augsburg gebracht. Deren siebenjährige Tochter, die im Auto hinten saß, klagte über Nackenschmerzen und wurde sicherheitshalber in der Kinderklinik untersucht. Aufgrund der Bergungsarbeiten musste die rechte Fahrspur für etwa eine Stunde gesperrt werden. (möh)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.