Newsticker
Russland besetzt offenbar Stadt Sjewjerodonezk vollständig
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Verseuchter Boden bremst Augsburger Projekt aus

Augsburg
06.07.2016

Verseuchter Boden bremst Augsburger Projekt aus

Wenig einladend wirkt derzeit dieses Areal an der Bad- und Holzbachstraße. Nun gibt es Überlegungen, das Areal mit zwei benachbarten Grundstücken zu entwickeln.
Foto: Foto: Silvio Wyszengrad

Nahe des Plärrers könnten in Augsburg neue Wohnungen und Geschäfte entstehen. Zuvor müssen Altlasten beseitigt werden. Das wird teuer.

Wenn gegenwärtig über die Entwicklung des Gaswerkgeländes gesprochen wird, denkt man unwillkürlich ans Areal in Oberhausen. Von Weitem ist es wegen des Gaskessels wahrnehmbar. Auf dem Gelände soll nach Plänen der Stadt bald der Kulturpark West einziehen, der derzeit noch auf dem Reese-Gelände in Pfersee untergebracht. Zudem wird das Theater Augsburg eine Halle im Gaswerk als Ersatzspielstätte nutzen. Zuvor allerdings müssen die Stadtwerke, denen das Areal gehört, viel Geld in die Hand nehmen: Sanierung und Umbau des Gaswerkgeländes kostet mindestens 26 Millionen Euro.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.