Newsticker
Maskenpflicht an bayerischen Grundschulen wird entschärft
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Warum Lechhauser Händler unter der Sanierung des Bürgerbüros leiden

Augsburg
26.01.2020

Warum Lechhauser Händler unter der Sanierung des Bürgerbüros leiden

Auf die nachlassende Kundenfrequenz im Stadtteil reagiert Costa Fudulis, der seinen Fu-Markt an der Neuburger Straße bis zur Wiedereröffnung des Bürgerbüros zwei Stunden früher schließt.
Foto: Michael Hochgemuth

Mancher Händler in Lechhausen ärgert sich über die Verzögerung der Sanierung des Bürgerbüros. Aber nicht alle Läden stellt das vor Probleme.

Zum Leidwesen der Betreiber der umliegenden Geschäfte, kommt es bei der Sanierung des Bürgerbüros Lechhausen zu Verzögerungen. Seit die Einrichtung der Stadt vorübergehend geschlossen wurde, hat die Kundenfrequenz in der Nachbarschaft spürbar nachgelassen. Das sagen unter anderem die Beobachter aus dem Vorstand der Aktionsgemeinschaft Lechhausen. Es werde sogar darüber nachgedacht, Geschäfte nachmittags geschlossen zu halten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.