Newsticker
Russland greift Charkiw und Donezk an – Lyman offenbar eingenommen
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Warum Siedlergemeinschaften noch aktuell sind

Augsburg
10.04.2019

Warum Siedlergemeinschaften noch aktuell sind

So stellt man sich eine Siedlung vor: Im Bärenkeller-Nord dominieren Ein- und Zweifamilienhäuser mit relativ großen Grundstücken.
3 Bilder
So stellt man sich eine Siedlung vor: Im Bärenkeller-Nord dominieren Ein- und Zweifamilienhäuser mit relativ großen Grundstücken.
Foto: Annette Zoepf

In Augsburg sind 19 Siedlungen im Verband Wohneigentum organisiert. Einer der Vorsitzenden erzählt, welche Themen ihn umtreiben.

Das Foto im Flur der Siedlergemeinschaft Bärenkeller-Nord gibt einen guten Überblick über das Wohnquartier, in dem Ein- und Zweifamilienhäuser dominieren. Aufgenommen wurde das Bild vor einigen Jahrzehnten vom einzigen Hochhaus des Stadtteils. Das steht immer noch und dient auch für das aktuelle Foto nebenan als Ausgangspunkt. Auf den ersten Blick unterscheiden sich die beiden Aufnahmen nicht sonderlich: Von Solardächern, Anbauten, ein paar neuen Häusern und frischen Anstrichen abgesehen, hat die 1933 gegründete Siedlung an der Stadtgrenze zu Neusäß und Gersthofen ihren Charakter bewahrt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.