Newsticker
Corona-Zahlen: Inzidenz in Deutschland sinkt immer weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Was Radler an der Stadt kritisieren

Augsburg
14.10.2016

Was Radler an der Stadt kritisieren

Mit Transparenten und Klingeln wollten die Radler auf ihre Forderungen hinweisen.
Foto: Bernd Hohlen

2900 Augsburger legten beim „Stadtradeln“ fast 600.000 Kilometer zurück. Während der Feierstunde machen sie mit Schildern und Klingeln ihrem Unmut Luft. Was sie kritisieren.

Die Augsburger sind begeisterte Radler. Beim Wettbewerb „Stadtradeln“ ließen sie immerhin deutlich größere Städte wie Köln und Berlin hinter sich und gehörten in der Endabrechnung zu den zehn besten Kommunen. Die knapp 2900 Radler legten 591.570 Kilometer zurück. Das Ergebnis feierten Oberbürgermeister, Baureferent und Umweltreferent mit etwa 200 Gästen im Goldenen Saal des Rathauses. Doch nicht allen war zum Feiern zumute.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.