Newsticker
RKI meldet fast 190.000 Neuinfektionen – Inzidenz steigt auf 1127,7
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Was die Corona-Krise für die Freibad-Saison in Augsburg bedeutet

Augsburg
03.05.2020

Was die Corona-Krise für die Freibad-Saison in Augsburg bedeutet

Wann öffnen die Augsburger Bäder wieder?
Foto: Silvio Wyszengrad

Plus Wann die städtischen Bäder in Augsburg öffnen, ist offen. Die heimischen Seen sind daher eine Alternative. Doch was ist in der Corona-Krise erlaubt?

Regnen soll es am Montag. Danach sind im Lauf der Woche Temperaturen um die 20 Grad angekündigt. Ideales Badewetter sieht sicherlich anders aus. Dennoch stellt sich natürlich jetzt in Zeiten der Corona-Pandemie die Frage, wie läuft das nun mit der Badesaison im Sommer 2020? Auch deshalb, weil das Familienbad am kommenden Samstag den Betrieb aufnehmen sollte. Dieser Fahrplan wurde allerdings vor der Corona-Pandemie geschrieben. Er gilt nicht mehr.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

03.05.2020

Aber was, wenn das Virus auf Fische und Seevögel übergreift? Unter Umständen könnte es dann mutiert als schwäbische Vogel- oder Fischgrippe zu einer weiteren Eskalation im kommenden Winter führen, die uns noch tiefere Einschnitte in unserer Gesellschaft abverlangen könnte.
Eventuell müssten dann neben Gesichtsmasken sogar Ohrenschützer und Augenklappen getragen werden. Dank einer bis dahin von den bekannten Hightechunternehmen T-Com und SAP entwickelten Pandemie-App werden wir aber mittels Smartphone-Vibration gezielt und mit ausreichendem Sicherheitsabstand aneinander vorbei gelenkt werden.

Permalink