Newsticker
Gesundheitsminister wollen PCR-Tests nicht mehr für alle positiv Getesteten
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Wie eine Augsburger Familie das jüdische Lichterfest Chanukka feiert

Augsburg
28.11.2021

Wie eine Augsburger Familie das jüdische Lichterfest Chanukka feiert

Für Familie Lisowski aus Augsburg ist das jüdische Lichterfest Chanukka ein wichtiges Fest. Die Juden gedenken an Chanukka der Wiedereinweihung des zweiten Tempels in Jerusalem im Jahr 165 v. Chr.
Foto: Silvio Wyszengrad

Plus Weihnachten steht vor der Tür, doch für jüdische Familien ist ein ganz anderes Fest wichtig. Es heißt Chanukka. Eine Familie erzählt, warum sie ab Sonntag acht Tage lang feiert.

Während es noch rund vier Wochen bis Weihnachten sind, muss sich Keren mit den Geschenken jetzt beeilen. Die Zwölfjährige will für ihre Eltern etwas basteln. Denn schon am Sonntag beginnt Chanukka. Das jüdische Lichterfest zählt zu den wichtigsten Bräuchen des jüdischen Glaubens. Dieses Jahr wird es vom 28. November bis 6. Dezember gefeiert, auch bei der Augsburger Familie Lisowski. Bei den drei Kindern ist die Vorfreude groß.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.