Newsticker
RKI-Chef Wieler plädiert für Corona-Maßnahmen an Schulen bis zum Frühjahr 2022
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Wie zwei Männer eine Schwimmerin aus dem Fabrikkanal retteten

Augsburg
01.08.2019

Wie zwei Männer eine Schwimmerin aus dem Fabrikkanal retteten

Durch diese Schleuse wurde eine Frau gezogen, sie hatte die Strömung unterschätzt. Ein Anwohner und ein Jogger retteten sie.
2 Bilder
Durch diese Schleuse wurde eine Frau gezogen, sie hatte die Strömung unterschätzt. Ein Anwohner und ein Jogger retteten sie.
Foto: Peter Fastl

Es war eine ungewöhnliche Rettung: An der Wertach in Augsburg wurde im Juni eine Frau durch ein Wehr gespült. Zwei Männer retteten sie mit einem Gartenschlauch.

Die Schwimmerin hatte an diesem Abend des 19. Juni sehr großes Glück: Sie war beim Baden in Göggingen in höchste Not geraten. Die 54-Jährige war in der Wertach zum Schwimmen gegangen. Von der starken Strömung wurde sie durch das Wehr an der Wellenburger Straße in den Fabrikkanal gespült. Allein hätte sie sich nicht mehr retten kann. So hieß es später nach dem geglückten Rettungseinsatz. Ihr Leben verdankt die Frau zwei Männern, die das Unglück vor Ort direkt mitbekommen hatten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.