Newsticker
Virologe Christian Drosten dämpft Hoffnungen auf Ende der Pandemie im Frühjahr
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Zweites Parkhaus für 500 Räder am Hauptbahnhof eröffnet

Augsburg
24.07.2017

Zweites Parkhaus für 500 Räder am Hauptbahnhof eröffnet

Der Eingang befindet sich in der Nähe der Pferseer Unterführung.
Foto: Silvio Wyszengrad

Augsburg hat ein zweites Radparkhaus: Seit Montag können 500 Räder am Hauptbahnhof abgestellt werden. Was ein Platz kostet und warum es noch Kritik rund um das neue Angebot gibt.

Für Bahnpendler gibt es in Augsburg eine langersehnte Verbesserung: Am Hauptbahnhof hat am Montag die zweite Radstation am Ausgang der Pferseer Unterführung im Helio-Komplex (früher Fuggerstadt-Center) eröffnet. Hier ist Platz für 500 Räder – insgesamt wird die Garage aber von 700 Nutzern verwendet werden können, weil dort tagsüber Räder von Auswärts-Pendlern, nachts Fahrräder von Pendlern, die von außerhalb nach Augsburg fahren, stehen. Die bisherige Radstation im Bohus-Center mit 360 Plätzen, die es seit etwa zehn Jahren gibt und die die erste in Bayern war, hat eine lange Warteliste.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.