1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg will den Radverkehr fördern

Verkehr

21.02.2012

Augsburg will den Radverkehr fördern

Stadt ist Mitglied im Verein "Fahrradfreundliche Kommunen"

Die Stadt Augsburg ist Mitglied im neu gegründeten Verein "Fahrradfreundliche Kommunen", in dem 32 Städte und vier Landkreise aus Bayern vertreten sind. Ziel ist es, den Radverkehr zur fördern. Wie das genau erreicht werden soll, muss nun in Arbeitsgruppen formuliert werden. Es geht um Infrastrukturmaßnahmen, aber auch darum, den Radverkehr durch Öffentlichkeitsarbeit zu fördern. Baureferent Gerd Merkle war am Freitag auf der Gründungsversammlung des Vereins in Erlangen dabei. ADFC und SPD hatten die Stadt vergangenes Jahr dafür kritisiert, nicht im Gründungsarbeitskreis vertreten zu sein. Daraufhin beteiligte sich die Stadt. (skro)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20_AKY8208.tif
Mobilität

Stadt will mehr Leute aufs Rad bringen

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden