Newsticker

Merkel betont Notwendigkeit weiterer Corona-Beschränkungen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg wird Zentrum der Roboter-Welt

Veranstaltung

09.11.2018

Augsburg wird Zentrum der Roboter-Welt

Die Kuka-Roboter sind weltweit bekannt.
Bild: Ulrich Wagner

Die europäische Roboterwoche lockt von 16. bis 25. November mit zahlreichen Angeboten und Expertenvorträgen. Auch Laien und Kinder sind willkommen

Bereits seit 2011 gibt es sie: die European Robotics Week, zu Deutsch: die Europäische Woche der Robotertechnik. Sie ist eine Initiative des europäischen Robotervebands, der das Thema Robotik und Automatisierung in direkter Zusammenarbeit mit dem Menschen in den Fokus stellt. In diesem Jahr läuft die europaweite Veranstaltung von 16. bis 25. November. Augsburg beteiligt sich dabei nicht nur mit einem vielseitigen Programm zum Thema, sondern ist zudem Austragungsort der zentralen Eröffnungsveranstaltung. Im Wirtschaftsraum Augsburg würden sich Tradition und Innovation geschickt miteinander verbinden, heißt es zur Wahl des Austragungsorts.

Die European Robotics Week richtet sich nicht nur an Experten und Fachleute, sondern gezielt an jedermann. Auch für Kinder und Jugendliche ist etwas dabei. Das Spektrum reicht von einer Ausstellung „Von den Römern zur Robotik“ in der Toskanischen Säulenhalle über die Programmierung von Lego-Robotern für Kinder bis hin zu Vorträgen über die Beziehung zwischen Mensch und Maschine. In Augsburg beteiligt sich unter anderem Kuka mit zahlreichen Veranstaltungen an der Vermittlung eines komplexen Zukunftsthemas.

Das ganze Programm finden Interessierte unter www.kuka.com/erw2018. Dort kann man sich auch für die jeweiligen Programmpunkte anmelden.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren