Newsticker
Corona-Zahlen: 10.810 Neuinfektionen und 294 neue Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburger Ehrenbürger: Seehofer dankt für Würdigung

Augsburg

22.12.2018

Augsburger Ehrenbürger: Seehofer dankt für Würdigung

Horst Seehofer soll Ehrenbürger von Augsburger werden. Das hat der Stadtrat soeben beschlossen.

Augsburg will den ehemaligen Ministerpräsidenten Horst Seehofer zum Ehrenbürger machen. Was sagt der CSU-Politiker zu der Auszeichnung?

Am Freitag gab es ein Telefonat zwischen Augsburgs Oberbürgermeister Kurt Gribl und Bundesinnenminister Horst Seehofer. Es ging um die Auszeichnung der Stadt Augsburg, Seehofer zum Ehrenbürger zu ernennen. Gribl sagte nach dem Telefonat: „Seehofer freut sich über die Ehrung und er hat sich bedankt. Die Ehrenbürgerwürde sei für ihn eine große Ehre.“ Wann die Verleihung stattfindet, steht noch nicht fest. Die Terminabsprache läuft. Die Verleihung wird wie zuletzt bei anderen Ehrenbürgern im Goldenen Saal des Rathauses sein.

Seehofer: Eine ungewöhnliche Aufgabe

Wie Gribl ausführte, hat der frühere Ministerpräsident sich im Telefonat erinnert, „wie ungewöhnlich die Aufgabe auch für ihn gewesen ist“. Es ging eben nicht allein darum, die drei Worte ’Die Uni-Klinik’ ins Goldene Buch zu schreiben. Seehofer habe, so sagt er selbst, „die sofortige Abwehrhaltung von vielen Stellen erlebt“. Um so mehr freue es ihn nun, dass die Uniklinik zum 1. Januar 2019 da ist. (möh)

Lesen Sie auch den Kommentar: Horst Seehofer: Augsburger Ehrenbürger mit Kratzern

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren