Newsticker
Koalitionsverhandlungen von SPD, FDP und Grünen sollen Donnerstagnachmittag starten
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburger Geschichte: Dachreiter erinnert noch heute ans Hochablass-Gasthaus

Augsburger Geschichte
20.06.2019

Dachreiter erinnert noch heute ans Hochablass-Gasthaus

Dieser ersten bunten Postkarte von der 1914 eingeweihten Gaststätte am neuen Hochablasswehr sollten noch viele Grußkarten folgen.
4 Bilder
Dieser ersten bunten Postkarte von der 1914 eingeweihten Gaststätte am neuen Hochablasswehr sollten noch viele Grußkarten folgen.
Foto: Sammlung Häußler

Vor 40 Jahren wurde die Gastwirtschaft beim Hochablass-Wehr abgebrochen. An der Kanu-Slalom-Strecke und am Kuhsee gibt es heute eine Nachfolge-Gastronomie.

Vor 40 Jahren verschwand die große Gaststätte beim Hochablasswehr. Am 24. April 1979 fuhren die Bagger auf, ein paar Tage später war das Abbruchmaterial abgefahren. Jetzt steht ein Wald auf dem Areal der Ausflugsgaststätte. Von ihr nahmen die Augsburger in den 1970er Jahren in Etappen Abschied. Renovierungs- und Modernisierungsbedarf wurde schon ab 1960 angemeldet, doch die Entscheidung zum Investieren oftmals vertagt. Das große Gebäude war zur städtischen Problem-Immobilie geworden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.