Startseite
Icon Pfeil nach unten
Augsburg
Icon Pfeil nach unten

Augsburger Geschichte: Duschen, baden, schwimmen: Augsburgs erste Bäder dienten der Volksgesundheit

Augsburger Geschichte

Duschen, baden, schwimmen: Augsburgs erste Bäder dienten der Volksgesundheit

    • |
    Bereits im Eröffnungsjahr 1903 erschienen Bildpostkarten von Augsburgs erstem Hallenbad. Die kolorierte Fotokarte zeigt die Männer-Schwimmhalle
    Bereits im Eröffnungsjahr 1903 erschienen Bildpostkarten von Augsburgs erstem Hallenbad. Die kolorierte Fotokarte zeigt die Männer-Schwimmhalle Foto: Sammlung Häußler

    Zum Fuggerei-Jubiläumsjahr zählte jüngst ein medizinhistorischer Kongress. Die Gesundheitspflege in Augsburg seit dem 15. Jahrhundert bot ein breites Themenspektrum vom Arzneimittelbuch der Philippine Welser (um 1540/60) bis zu den Anfängen des modernen Krankenhauswesens im 19. Jahrhundert. Im Blickpunkt stand auch das Thema "Augsburgs städtische Bäder im Dienst der Gesundheit. Hygiene- und Volksbadewesen um 1900". Die Referentin Dr. Carolin Ruther befasste sich damit schon in ihrem 2014 erschienenen Buch "Sauber & gesund". Seit 2018 ist sie persönliche Referentin des Direktors des Dr. von Haunerschen Kinderspitals am Klinikum der Universität München.

    Diskutieren Sie mit
    0 Kommentare
    Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden