Newsticker
Labordaten von Biontech: Booster nötig für Schutz vor Omikron
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburger Geschichte: Siebenbrunner Obstbäume sind ein Gen-Reservoir für uralte Apfelsorten

Augsburger Geschichte
20.10.2021

Siebenbrunner Obstbäume sind ein Gen-Reservoir für uralte Apfelsorten

Blühende Obstbäume in der Stadtwerke-Streuobstwiese in Siebenbrunn, in der drei Brunnen Trinkwasser fördern.
Foto: Stadtwerke

Plus Eine 200 Jahre alte Gutshof-Obstplantage wird heute vom Grünamt und von den Stadtwerken in Augsburgs Stadtteil Siebenbrunn betreut. Warum die Apfelernte 2021 ausfiel.

In Augsburgs kleinstem Stadtteil Siebenbrunn gab es fünf Gutshöfe. Dazu gehörte jeweils ein Herrenhaus. Zwei einstige Gutshäuser sind erhalten, restauriert und schlossartige Wohnhäuser. Als vor 20 Jahren das einstige Herrenhaus des Preßmar'schen Guts abgebrochen wurde, gab es Widerspruch von Denkmalschützern, doch der Trinkwasserschutz hatte Vorrang.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.