Newsticker
Verfassungsschutz erwartet mehr russische Spionage und Propaganda
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburger Zoo: Warum Augsburger Steinböcke ins Zillertal ziehen

Augsburger Zoo
25.08.2019

Warum Augsburger Steinböcke ins Zillertal ziehen

Drei Augsburger Steinböcke, die bislang im Zoo lebten, wurden vor wenigen Tagen ins Zillertal transportiert. Sie sollen dort dauerhaft in Freiheit leben.
Foto: Christoph Kölle

Der Augsburger Zoo transportiert drei Jungtiere nach Österreich. Dort werden sie im Hochgebirge ausgewildert. Hinter der Aktion steckt eine ungewöhnliche Zusammenarbeit.

Vor wenigen Tagen wurden drei Steinböcke des Augsburger Zoos abtransportiert. Ihr Ziel: das Zillertal. Dort werden die Tiere, die zur Gattung der Ziegen zählen, nicht etwa Urlaub machen. Sie werden dort dauerhaft leben, in Freiheit. Seit Jahren kooperiert der Zoo mit dem Alpenzoo Innsbruck. „Sie koordinieren die Auswilderung der Steinböcke und fragen dafür Zoos in ganz Süddeutschland an“, erklärt Zoo-Chefin Barbara Jantschke.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.