Newsticker

Tschechien, Luxemburg und Tirol zu Corona-Risikogebieten erklärt
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Aus dem Zwinger entkommen

27.06.2009

Aus dem Zwinger entkommen

Ein Aufruf für erfahrene Hunde- bzw. Katzenfreunde sind die Tiere, die wir diese Woche vorstellen. Bernhardiner Leo, bislang als Zwingerhund gehalten, braucht bei seiner Größe ausreichend Platz. Laut Tierheim-Mitarbeiterin Daniela Trensch ist es dem freundlichen Riesen nicht zu verdenken, dass er auf vieles schüchtern reagiert. "Selbst an der Leine Gassi gehen kennt er nicht." Gesucht sind Hundefreunde, die ihm mit Geduld alles Neuland beibringen und ihm Rückhalt geben.

Ein Aufruf für erfahrene Hunde- bzw. Katzenfreunde sind die Tiere, die wir diese Woche vorstellen. Bernhardiner Leo, bislang als Zwingerhund gehalten, braucht bei seiner Größe ausreichend Platz. Laut Tierheim-Mitarbeiterin Daniela Trensch ist es dem freundlichen Riesen nicht zu verdenken, dass er auf vieles schüchtern reagiert. "Selbst an der Leine Gassi gehen kennt er nicht." Gesucht sind Hundefreunde, die ihm mit Geduld alles Neuland beibringen und ihm Rückhalt geben.

Ein Senior ist Kater Schumi mit seinen 15 Jahren. Ein klarer Vorteil von Schumis Alter: Er ist gelassen und lässt sich nicht schnell aus dem Konzept bringen. Auch nicht von Artgenossen. Deren Gesellschaft sucht er zwar nicht, kann sie aber problemlos in seiner Umgebung akzeptieren. Nur ein Zusammenleben mit Hunden kommt für den ruhigen Kater nicht in Frage. Schumis Markenzeichen ist sein fehlender Schwanz. "Den hat der bildschöne Kater durch einen Unfall verloren", erklärt Trensch. Doch auch davon lässt sich der anhängliche Stubentiger nicht beeindrucken. Da Schumi neugierig ist, genießt er gerne einen überschaubaren Freigang.

Rottweiler Kuszko, den wir vergangene Woche vorgestellt haben, ist bisher noch nicht vermittelt. Katze Mira hat bereits ein neues Zuhause gefunden. (agi)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren