Newsticker

Corona-Neuinfektionen in Deutschland auf höchstem Stand seit April

27.06.2009

Aus eins mach vier

Die Augsburg AG ist Vergangenheit. Nach dem Aus der Wirtschaftsförderungsgesellschaft gibt es jetzt unter der CSU-geführten Stadtregierung vier Gesellschaften, die am Markt operieren.

Augsburg GmbH Sie war der direkte Nachfolger der Augsburg AG. Zum 1. Juli stellt sie aber das operative Geschäft ein. Sie bleibt als "leere Gesellschaft", sollten noch Ansprüche wegen der Abwicklung der Augsburg AG entstehen.

Regio Augsburg Wirtschaft GmbH In ihr sind die Stadt Augsburg sowie die Landkreise Augsburg und Aichach-Friedberg vereint. Sie ist die Nachfolgegesellschaft der früheren Allianz A3. Als Gründungsgesellschafter wurde Andreas Thiel, früherer Vorstand der Augsburg AG, bestellt. Zum 1. Juli wird die Gesellschaft gegründet.

Augsburger Schwabenhalle Messe- und Veranstaltungs GmbH Diese Gesellschaft gab es auch früher bereits. Sie kümmert sich um das Management der Messe. Geschäftsführer ist derzeit Wolfgang Färber vom städtischen OB-Referat. Ein neuer Messechef wird gesucht.

Kongresshallenbetriebs GmbH Sie managt die Betreuung der Kongresshalle. Geschäftsführer ist Götz Beck, der auch Geschäftsführer der Regio Tourismus GmbH ist. (möh)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren